Dienstleistung

Bitte beachten!

Dank sinkender Inzidenzzahlen und weiterer Lockerungsschritte öffnen auch das Reutlinger Rathaus und die Bezirksämter wieder schrittweise ihre Pforten. Voraussetzung für den Besuch ist ein vorab vereinbarter Termin. Für das Bürgeramt (Marktplatz 22, Zimmer 26) geht das jetzt auch online.

Wehrerfassung

Durch das Wehrrechtsänderungsgesetz 2011 wurde die allgemeine Wehrpflicht zum 01. Juli 2011 ausgesetzt und stattdessen der freiwillige Wehrdienst für Männer und Frauen eingeführt. Die Wehrpflicht wird wieder aufleben, wenn der Spannungsfall oder Verteidigungsfall festgestellt wird, sowie es das Grundgesetz vorsieht.
^
Formulare & Online-Prozesse
^
Verfahrensablauf
Nach § 58b Soldatengesetzt können sie Frauen und Männer, die Deutsche im Sinne des Grundgesetzes sind, verpflichten, freiwilligen Wehrdienst zu leisten, sofern sie hierfür tauglich sind.

Zum Zweck der Übersendung von Informationsmaterial über Tätigkeiten in den Streitkräften übermitteln die Meldebehörden dem Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr aufgrund § 58c Abs. 1 Soldatengesetz jährlich bis zum 31. März folgende Daten zu Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit, die im nächsten Jahr volljährig werden:

1. Familienname,
2. Vorname,
3. gegenwärtige Anschrift.

Die Datenübermittlung unterbleibt, wenn die Betroffenen ihr nach § 18 Abs. 7 des Melderechtsrahmengesetzes widersprochen haben.

Der Widerspruch kann bei der Meldebehörde schriftlich oder zur Niederschrift eingelegt werden oder Sie drucken sich den Antrag unten unter Formular aus.
^
Sonstiges

Weitere Informationen zum Freiwilligen Wehrdienst erhalten Sie unter der

Karriere-Hotline der Bundeswehr: 0800/9800880 (bundesweit kostenfrei),
im Internet unter: www.bundeswehr-karriere.de.

Anschrift des zuständigen Kreiswehrersatzamtes Ulm:

Kreiswehrersatzamt Ulm
Westerlinger Straße 13
89077 Ulm

Telefon: 0731/16 90-0
Telefax: 0731/16 90-23 02

^
Zugehörigkeit zu
Nach oben