Dienstleistung

Bitte beachten!

Dank sinkender Inzidenzzahlen und weiterer Lockerungsschritte öffnen auch das Reutlinger Rathaus und die Bezirksämter wieder schrittweise ihre Pforten. Voraussetzung für den Besuch ist ein vorab vereinbarter Termin. Für das Bürgeramt (Marktplatz 22, Zimmer 26) geht das jetzt auch online.

Denkmalschutz - Bescheinigung für steuerliche Förderung beantragen

Neben der unmittelbaren Förderung durch Zuschüsse ist die Erhaltung von Kulturdenkmalen auch steuerlich begünstigt.

Dafür müssen Sie Ihrem Finanzamt eine besondere Bescheinigung vorlegen. Sie gilt als Nachweis für die Denkmaleigenschaft und die Erforderlichkeit der Aufwendungen.

^
Mitarbeiter
^
Formulare & Online-Prozesse
^
Voraussetzungen
  • Das Gebäude oder der Gebäudeteil muss als Kulturdenkmal dem Denkmalschutz unterliegen
  • Die Aufwendungen müssen nach Art und Umfang dazu erforderlich sein, das Gebäude oder den Gebäudeteil als Denkmal zu erhalten oder sinnvoll zu nutzen
  • Die Maßnahmen müssen vor Beginn ihrer Ausführung mit der unteren Denkmalschutzbehörde abgestimmt oder denkmalschutzrechtlich genehmigt worden sein
^
Erforderliche Unterlagen
  • Schriftlicher Antrag
  • Kostenaufstellung, nach Gewerken geordnet
  • Originalrechnungen einschließlich Einzelbelegen, nach Gewerken geordnet
^
Kosten/Leistung

Die Erteilung der Steuerbescheinigung ist kostenpflichtig. Die Gebühren richten sich nach der Höhe der bescheinigten Aufwendungen.

  • Bei Aufwendungen bis 2.500 Euro = 29 Euro
  • Bei Aufwendungen bis 25.000 Euro = 53 Euro
  • Bei Aufwendungen bis 50.000 Euro = 82 Euro
  • Bei Aufwendungen bis 250.00 Euro = 213 Euro
  • Bei Aufwendungen bis 500.000 Euro = 319 Euro
  • je weitere angefangene 500.000 Euro = 248 Euro

Ausführliche Informationen finden Sie in der untenstehenden Verwaltungs- und Benutzungsgebührensatzung der Stadt Reutlingen.

^
Satzung
^
Zugehörigkeit zu
Nach oben