Dienstleistung

Bitte beachten!

Dank sinkender Inzidenzzahlen und weiterer Lockerungsschritte öffnen auch das Reutlinger Rathaus und die Bezirksämter wieder schrittweise ihre Pforten. Voraussetzung für den Besuch ist ein vorab vereinbarter Termin. Für das Bürgeramt (Marktplatz 22, Zimmer 26) geht das jetzt auch online.

Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten

Die Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten richtet sich an Personen, bei denen besonders belastende Lebensverhältnisse mit sozialen Schwierigkeiten verbunden sind. Dieser spezielle Hilfebedarf ist insbesondere dann gegeben, wenn es an der Fähigkeit fehlt, die besondere Lebenslage aus eigenen Kräften zu überwinden. Die Arbeiterwohlfahrt, Ortsverein Reutlingen e. V. (AWO) und der Verein Hilfe zur Selbsthilfe e. V. sind örtliche Leistungserbringer, die im Zusammenwirken mit dem Sozialamt Hilfen zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten anbieten. Das Spektrum der möglichen Hilfen ist weit gefaßt und erstreckt sich von einer befristeten stationären Hilfe bis hin zu einem ambulanten Beratungsangebot. Die Hilfen sollen in der Regel in einem Zeitraum von 12 Monaten abgeschlossen werden und werden durch eine Hilfeplanung gestützt. Die AWO Reutlingen bietet im Gebäude Rommelsbacher Straße 1 eine Fachberatungsstelle für Menschen in Wohnungsnot an.

Weitere Angebote bestehen in Form des

  • Aufnahmehauses, Schenkendorfstraße 14
  • Tagestreff, Aulberstraße 3
  • Notübernachtung, Glaserstraße 5
  • Begleitendes Wohnen (durch die Träger AWO und Hilfe zur Selbsthilfe e. V.)
  • arbeits- und beschäftigungswirksame Maßnahmen

 

^
Mitarbeiter / Öffnungszeiten
  • Sachbearbeiterin im Sachgebiet Sozialhilfe und Grundsicherung SGB XII
  • Sachbearbeiterin im Sachgebiet Sozialhilfe und Grundsicherung SGB XII
^
Rechtsgrundlage
^
Zugehörigkeit zu
Nach oben