Ortsentwicklungskonzept Gönningen

Das Ortsentwicklungskonzept gehört als Rahmenplan zu den informellen Planungen, die rechtlich unverbindlich sind, jedoch über eine Beschlussfassung in den städtischen Gremien zu einer Selbstbindung führen sollen. Gegenstand der Betrachtung ist die künftige Entwicklung des Ortes, insbesondere des Ortskerns. Der Rahmenplan zeigt Handlungsbedarf auf und bietet als eine Art Maßnahmenkatalog die Grundlage für städtebauliche Verbesserungsmaßnahmen. Er ist als langfristige Perspektive für Handlungsansätze zu sehen.

Das Konzept dient also zum einen der Analyse der bestehenden Situation, um daraus Mängel und Konflikte, aber auch Chancen und Potentiale der Ortsentwicklung ablesen zu können. Zum anderen wird daraus eine konkrete Zielvorstellung für die Entwicklung des Ortsteils erarbeitet und ein Maßnahmenkatalog für einzelne Planungsschritte erstellt. Gestaltungsvorschläge für städtebauliche Einzelmaßnahmen ergänzen das Konzept. Sie dienen als Anregung für weitergehende Entwürfe und als Vorbereitung für die Bauleitplanung. Thematischer Schwerpunkt ist die Gestaltung des Ortskerns und der öffentlichen Räume. Das Ortsentwicklungskonzept bleibt offen für weitere Anregungen und Ideen.
Direkt zum Kontakt
Massnahmenplan aus dem Ortsentwicklungskonzept Gönningen

Kontakt

Frau Alice-Yvonne Beyerle

Projektleiterin

Telefon: 07121 303-5815

Fax: 07121 303-2281

E-Mail: yvonne.beyerle@reutlingen.de

Nach oben