Egelhaafareal

Das ehemalige Fabrikgelände der Firma Egelhaaf in Betzingen soll als eine der letzten größeren innerörtlichen Potenzialflächen aktiviert und für die Innenentwicklung genutzt werden. Ziel ist die Entstehung eines lebendigen, zukunftsfähigen Quartiers für Wohnen, Arbeiten und Dienstleistungen, das den Ortskern nachhaltig stärkt.

Investorenauswahlverfahren
Nachdem das bisher ansässige Unternehmen ‚Alan Umzüge‘ ein neues Betriebsgelände bezogen hat, hat der Gemeinderat am 01. März 2018 beschlossen das Gelände im Rahmen eines Investorenauswahlverfahrens an einen geeigneten Investor zu veräußert.

Zur Teilnahme aufgefordert waren Teams aus Investoren und Planern/ Architekten, die geeignet und in der Lage sind Planung, Finanzierung, Bau und Betrieb des Gesamtprojektes zu übernehmen. Die Bewerber erarbeiteten jeweils ein Planungskonzept mit Plänen, Erläuterungen und Kennzahlen, sowie ein Kaufpreisangebot unter Berücksichtigung der Vorgaben zur Wohnungspolitik in Reutlingen.
 
Ein Auswahlgremium aus Vertretern des Gemeinde- und Bezirksgemeinderates, externen Fachleuten und Vertretern aus den Fachämtern hat die eingereichten Arbeiten bewertet.
Direkt zum Kontakt
Ansicht von der Echaz auf das geplante Quartier

Kontakt

Herr Alex Peitz

Projektleiter

Telefon: 07121 303-5871

Fax: 07121 303-2281

E-Mail: alex.peitz@reutlingen.de

Nach oben