Informationen zum Projekt

Liniennetzplan Stand Juni 2021


Die Regional-Stadtbahn bringt den ÖPNV zwischen Neckar und Alb auf ein neues Niveau

Eine neue Infrastruktur:

  • 198 km Streckenlänge im Gesamtnetz
  • Elektrifizierung von 137 km bestehendem Streckennetz
  • 38 km Neubau und Reaktivierung
  • neue Begegnungsabschnitte auf 4 eingleisigen Strecken
  • Innenstadtstrecke in Reutlingen als Straßenbahn
  • 55 neue Haltestellen im Gesamtnetz
  • Kostenschätzung: 1.133 Mio. EUR (2016, ohne Planungskosten)

Ziele des Projektes:

  • Schaffung eines attraktiven, elektrifizierten und zukunftsfähigen Mobilitätsangebotes
  • Umsteigefreie ÖPNV-Verbindungen
  • Ein dichter Taktverkehr auf allen Strecken der Region
  • Entlastung von staugefährdeten Straßen
  • Impulse für die Siedlungsentwicklung und Stärkung des Standortfaktors ÖPNV


Die Projektpartner und der Zweckverband Regional-Stadtbahn Neckar-Alb

Die sechs Partner des Regional-Stadtbahn-Projekts sind die Städte Reutlingen und Tübingen, die Landkreise Reutlingen, Tübingen und Zollernalb, sowie der Regionalverband Neckar-Alb.  2019 gründeten sie den gemeinsam getragenen Zweckverband Regional-Stadtbahn Neckar-Alb mit Sitz in Mössingen als Dachverband. Dieser übernimmt für seine Mitglieder die rahmengebende Planung, Koordination und Repräsentation für das Projekt.

Geplante Strecke in Reutlingen

Die Regional-Stadtbahn ist mit der Vollelektrifzierung und dem Neu- und Ausbau von Strecken und Haltestellen das Klimaschutz- und Verkehrsgroßprojekt für Reutlingen und die Region. Das Projekt Regional-Stadtbahn Neckar-Alb gliedert sich für das Stadtgebiet Reutlingen im Wesentlichen in drei Bestandteile: Modul 1 auf der Neckar-Alb Bahn, Gomaringer Spange und Innenstadtstrecke inklusive Ausfädelung am Hauptbahnhof .

Besuchen Sie den Internetauftritt des Zweckverbands Regional-Stadtbahn Neckar-Alb für detaillierte Informationen und aktuelle Meldungen zum Gesamtprojekt und seinen Einzelstrecken.

www.regional-stadtbahn.de

Direkt zum Kontakt

Anmeldung zum Newsletter

Wenn Sie Interesse an kleinen Projekt-Updates in Reutlingen haben,
können Sie sich gerne über die eMail-Adresse rsb@reutlingen.de zu unserem Newsletter anmelden.
Auch Fragen oder Anregungen zum Projekt sind hier richtig

Regional-Stadtbahn Reutlingen

  • Oberbürgermeister Thomas Keck stellt die Planungen für die Regionalstadtbahn Reutlingen vor.

  • Ein Projekt, das viele interessiert: Am Freitag, 6. Mai, ging in der Stadthalle Reutlingen der Auftakt der Bürgerbeteiligung an der Regional-Stadtbahn über die Bühne – und fast 300 wollten dabei sein.

  • Ein Projekt, das viele interessiert: Am Freitag, 6. Mai, ging in der Stadthalle Reutlingen der Auftakt der Bürgerbeteiligung an der Regional-Stadtbahn über die Bühne – und fast 300 wollten dabei sein.

Kontakt

Frau Hannah Tiesler

Projektleiterin

Telefon: 07121 303-5631

Fax: 07121 303-2281

E-Mail: hannah.tiesler@reutlingen.de

Nach oben