Bereich

Bitte beachten!

Dank sinkender Inzidenzzahlen und weiterer Lockerungsschritte öffnen auch das Reutlinger Rathaus und die Bezirksämter wieder schrittweise ihre Pforten. Voraussetzung für den Besuch ist ein vorab vereinbarter Termin. Für das Bürgeramt (Marktplatz 22, Zimmer 26) geht das jetzt auch online.

Wald und Erholungsflächen

Zu den vielseitigen Aufgaben und Zielen des städt. Forstbetriebes gehört es, einen an die Bedürfnisse der Bürger/ Bürgerinnen angepassten Naherholungsraum zur Verfügung zu stellen. Weitere Aufgaben sind:
  • Nachhaltige Erhaltung des Stadtwaldes mit seinen vielseitigen Sozialfunktionen als Ressource für künftige Reutlinger Generationen
  • Förderung und Erhalt der Artenvielfalt bei ganzheitlicher Betrachtung des Waldökosystems und der Kulturlandschaft
  • Betreuung und Unterhaltung der Erholungseinrichtungen
  • Modernisierung, Begleitung und Moderation sich verschärfender Nutzungs- und Interessenkonflikte um in geeigneten Foren über Inhalte, Verfahren und Instrumente der Konfliktregelung zu beraten und zu entscheiden
  • Besucherlenkung durch Bereitstellung und Erhaltung einer an die Ansprüche der Erholungssuchenden angepassten Infrastruktur
  • Förderung des Wissens über den Wald, um die Bevölkerung für Fragen seines Schutzes und Nutzens zu sensibilisieren
Betreute Erholungsschwerpunkte
• Gebiet Markwasen
• Damwildgehege am Markwasen
• Achalm
• Reutlinger Seen
• Gönninger Seen
• Roßberg
• Hofgut Alteburg/ Käpfle
• Zusammenarbeit mit dem Umweltbildungszentrum Listhof

^
Wo?
^
Leitung
  • Stellvertretende Amtsleitung, Abteilungsleitung Projekt- und Immobilienmanagement, Grundstücks- und Liegenschaftsverwaltung, Land- und Forstwirtschaft
^
Mitarbeiter / Öffnungszeiten
  • Forst- und Landwirtschaft
  • Stellvertretende Amtsleitung, Abteilungsleitung Projekt- und Immobilienmanagement, Grundstücks- und Liegenschaftsverwaltung, Land- und Forstwirtschaft
^
übergeordnete Verwaltungsebene
Nach oben