deliveRT Paketschrank

Der Service für weniger Lieferverkehr in der Reutlinger Altstadt.

Pakete rund um die Uhr abholen: mit dem Paketschrank in der Rathausstraße möchte die Stadt Reutlingen den Bürgerinnen und Bürgern einen neuen Service bieten und zugleich den Lieferverkehr in der Altstadt reduzieren. Denn Pakete kommen paketdienstunabhäng gebündelt außerhalb des Stadtzentrums an und werden von dort aus mit dem Lastenrad CO2-neutral an den Paketschrank gebracht. Das reduziert nicht nur Lärm und Abgase, sondern spart auch allen, die tagsüber nicht zuhause sind, Wege, Nerven, Zeit beim Abholen Ihrer Paket. Ein Schrank für alle – er kann von allen Bürgerinnen und Bürgern genutzt werden und ist offen für alle Paketdienstleister.

Hier findet man den Paketschrank in der Rathausstraße:

So funktioniert es:

Auch Sie möchten Ihre Pakete rund um die Uhr am deliveRT Paketschrank in der Rathausstraße abholen?

So einfach geht's!

  • 1. Registrieren Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse oder über die myPAKADOO App, die Sie im App Store oder bei Google Play kostenlos herunterladen können. Sie erhalten dann Ihre persönliche PAK ID.
  • 2. Gehen Sie in der myPAKADOO App oder in Ihrem my PAKADOO-Account auf der Webseite auf "POINTS" bzw. auf "POINTS" und "MEINEN PAKADOO POINT FINDEN" und geben Sie "Reutlingen" in das Suchfeld ein. Wählen Sie dann "Rathaus Reutlingen" aus.
  • pakadoo funktioniert in allen Onlineshops und natürlich auch bei Bestellungen im Reutlinger Einzelhandel. Als Lieferadresse die Anschrift des Reutlinger Paket-Depots (bei der sMAIL) eingeben. Achten Sie darauf Ihre PAK ID im Vornamenfeld einzutragen.

    Ihre Lieferadresse:
    Vorname: PAK _ _ _ _ _ _ _ 
    Nachname: sMAIL
    Straße: Auchtertstr. 4
    PLZ/ Ort: 72770 Reutlingen

Abholung:

Sobald Ihr Paket im deliveRT Paketschrank eingelagert ist, erhalten Sie eine Schließfach-Nr. und eine TAN.

  • 1. Gehen Sie zum Paketschrank in der Rathaustraße (Lageplan anzeigen).
  • 2. Geben Sie die TAN direkt im Bedienfeld des genannten Schließfachs ein.
  • 3. Bestätigen Sie die Eingabe und entriegeln Sie das Schloss.
  • 4. Entnehmen Sie Ihr Paket und schließen Sie das Fach wieder.

Hier geht es zur Registrierung.

Hintergrundinfos

Zu Beginn des letzten Jahres hat die Stadt Reutlingen das Pilotprojekt „Reduzierung der innerstädtischen Verkehrsbelastung durch intelligente Paketzustellung und –steuerung in der Stadt Reutlingen“ gestartet, das inzwischen den Namen deliveRT und ein eigenes Logo bekommen hat.

Motivation war unter anderem die Zielvorgabe des EU-Weißbuchs Verkehr, die bis zum Jahr 2030 eine 50-prozentige emissionsfreie Paketzustellung fordert. Dies betrifft vor allem die so genannten „Letzten Meile“, d.h. die Paketzustellung beim Endkunden. Gefördert wird das Projekt „Reduzierung der innerstädtischen Verkehrsbelastung durch intelligente Paketzustellung und –steuerung in der Stadt Reutlingen“ durch das Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration im Rahmen der Ausschreibung INKOMO 4.0.

Weniger Lieferverkehr in der Innenstadt bedeutet auch weniger Lärm, Abgase, und Verkehrsbehinderungen in der Innenstadt. Das steigert die Aufenthaltsqualität, wovon nicht nur die Bewohner*innen, sondern auch der lokale Einzelhandel und auch die Gastronomie profitieren.

Kooperationspartner der Stadt sind das Forschungszentrum Logistik der Hochschule Reutlingen, das das Projekt wissenschaftlich begleitet, die Firma sMAIL, die als lokales Logistikunternehmen das zentrumsnahe Paket-Depot (Micro Hub) eingerichtet hat und die emissionsfreie Auslieferung auf der „Letzten Meile“ übernimmt, sowie die pakadoo GmbH, die die benötigte Software, die IT-Plattform sowie den Paketschrank für die Bürger*innen bereitstellt.

Von links: Oberbürgermeister Thomas Keck, Ministerialdirektor Stefan Krebs (Innenministerium BW) und Markus Ziegler (pakadoo GmbH) vor dem Paketschrank in der Rathausstraße

Nach oben