Käpsele gefunden

Ihre Ansprechpartnerin

Frau
Ann-Kathrin Schranz
07121 / 303-5583
07121 / 303-2321
E-Mail senden / anzeigen

KÄpsele gefunden.

Die Reutlingerinnen und Reutlinger haben entschieden: Insgesamt 5200 Stimmen sind für die Fanprojekte eingegangen, die seit Februar zur Online-Abstimmung standen. "Wir haben Reutlingens Käpsele gefunden!", freute sich Oberbürgermeisterin Barbara Bosch, die die Siegerprojekte jetzt im Rathaus vorstellte.

"Wir erfinden nicht eine Marke, sondern die Marke ist da, und die Leute sagen uns, was es ist", fasste die Rathaus-Chefin vorab den Weg zur Marke Reutlingen zusammen, den die Stadtverwaltung seit Januar vergangenen Jahres beschreitet. Bei der großen Online-Befragung zum Auftakt des Markenbildungsprozesses war die Bevölkerung aufgerufen, die Stärken der Stadt zu definieren. Entspannte Einkaufsstadt, starker Wirtschaftsstandort, attraktive Lage - diese drei "Markenzeichen" aus der Sicht der Reutlinger und der Besucher sollten sich auch in den "Fanprojekten" widerspiegeln, die ebenfalls wieder aus der Bevölkerung kommen sollten. 40 Vereine, Initiativen und Einzelpersonen reichten ihre Projekte ein. Eine Jury wählte daraus sieben Projekte für die Online-Abstimmung aus. Aus dieser wiederum sind drei Projekte siegreich hervorgegangen. Die Initiatoren aller Projekte erhalten nun jeweils 5.000 Euro, um ihre Ideen umzusetzen.

Auf Platz 1 landete das "Connect!"-Festival: 1265 Stimmen entfielen auf die Macher des bereits in Tübingen und Münsingen durchgeführten ein- bis dreitägigen Festivals, die Live- und elektronische Musik, Familienprogramm, Kunst oder Yoga zu einer stimmigen Open-Air-Sause verbinden. "Wir wollen auf alternative Weise Subkultur schaffen", so Kati Trinkner vom "Connect!-Verein" - schon bald auch in Reutlingen.

Mit 659 Stimmen auf Platz 2 kam die "Textilmesse Neckar-Alb": Das Projekt von Hochschule Reutlingen, solutioncube und den "Köpfen für Reutlingen" soll an das "textile Herz" der Stadt erinnern, so Professor Matthias Freise. Für das Event mit dem Schwerpunkt nachhaltige Textilien, bei dem auch die Einzelhändler mit ins Boot geholt werden sollen, ist die Stadthalle bereits reserviert. Es steigt am 1. und 2. Mai 2020.

585 Stimmen gab es für das drittplatzierte "Streetpiano": "Wir wollen niederschwellige Kultur in den öffentlichen Raum bringen", so Edith Koschwitz vom Netzwerk Kultur. Das Piano ist schon da und daher kurzfristig einsatzbereit, das Geld wird für Künstler, Transport und Aufstellung verwendet.

Näheres zu den Gewinnerprojekten:

  • 1. Platz: connect! Festival 
    Neben elektronischer und Live-Musik bietet das connect! Festival zahlreiche Workshops, Theater-aufführungen oder weitere künstlerische Performances. Ein eigens eingerichteter Bereich soll eine Plattform für Vorträge zu Themen wie Nachhaltigkeit, friedliches Zusammenleben oder auch Seenotrettung bieten.

    Vier verschiedene Bühnen laden dazu ein, gemeinsam zu unterschiedlichen Musikstilen zu tanzen und sich den alltäglichen Gedanken zu entziehen. Gemeinschaftsgefühl und Geborgenheit sollen hierfür die grundlegenden Gefühle der Musik und der allgemeinen Atmosphäre sein. Neben elektronischen Musikauftritten von DJs soll mindestens eine der vier Bühnen ausschließlich mit Live-Bands bestückt werden. Hier finden unterschiedliche Musikstile ihr zu Hause. Von Instrumental Rock über Blues bis hin zu HipHop.

    Ausgefallene Dekorationen, selbst entworfene Bühnendesigns und Lichtinstallationen sind auf dem gesamten Areal verteilt. Viele kleine flauschige Ecken, die es zu entdecken gibt und die zum gemütlichen Beisammensein einladen. Auch auf ein kulturelles Programm wird großen Wert gelegt. Workshops wie zum Beispiel Yoga, Jonglage, Slackline oder auch Feuershow-Spiele sollen in der Zeit des Festivals angeboten werden. Ein geschützter Rahmen für Familien soll auch Kindern die Möglichkeit bieten, an der Veranstaltung teilzunehmen.
    Neben dem großen Kulturangebot spielt die gesunde und ausgewogene Essens- und Getränkeauswahl und dabei vor allem die regionale und nachhaltige Erzeugung eine wichtige Rolle. Zudem sind verschiedene Marktstände geplant, welche selbst hergestellte Schmuckstücke, Klamotten oder sonstige in Handarbeit hergestellte Produkte ausstellen und verkaufen können. 
    Als mögliches Datum für das Non-Profit-Festival wird ein Wochenende im September 2019/2020 von Freitag bis Sonntag angestrebt. 

    Bewerber/in: connect! e.V. – gemeinnütziger Verein für musik - tanz - kultur, Herr Immanuel Nagel

    Weitere Informationen (PDF)

  • 2. Platz: Textilmesse Neckar-Alb
    Reutlingen hat ein textiles Herz, zeigen wir es!

    Die textile Zukunft ist nachhaltig, denn ohne Nachhaltigkeit gibt es keine Zukunft. Nachhaltig sein heißt, fair zu sein. Mit uns und unserer Welt. Besonders in der Textil- und Bekleidungsbranche ist das wichtig. Diese faire, nachhaltige Welt will die „Textilmesse Neckar-Alb“ zeigen.

    Grundlage der Textilmesse ist die textile Vielfalt in der Region Neckar-Alb, die auf eine lange historische Tradition zurückblicken kann und die in den letzten Jahren wieder deutlich zugenommen hat. Es tauchen immer mehr Firmen auf, die sich mit der nachhaltigen Herstellung von Textilien beschäftigen und teilweise auch hier in der Region produzieren. Allen diesen Firmen soll eine Plattform zum Verkauf und zur Darstellung der aktuellen textilen Kompetenz, sowohl im modischen als auch im technischen Bereich geboten werden. Weiterhin soll die Region Neckar-Alb mit dem Zentrum Reutlingen deutlich als starker und vielfältiger Textilstandort über regionale Grenzen hinaus präsentiert werden.

    Den Besuchern hingegen soll die Möglichkeit zum erlebnisreichen Einkaufen und zwanglosen Informieren über die Welt der textilen Nachhaltigkeit geboten werden. Gleichzeitig soll bei ihnen Stolz auf die textile Kompetenz der Region Neckar-Alb aufgebaut werden. Dazu werden alle in der Region Neckar-Alb ansässigen Betriebe als Aussteller und Akteure zur Teilnahme an der zwei- bis dreitägigen Messe gebeten, die entweder im Zeitraum um den 1. Mai oder um den 3. Oktober im Jahr 2020 und anschließend im jährlichen Rhythmus in der Stadthalle Reutlingen stattfinden soll.
    Auch textile Anbieter aus der Innenstadt sollen in das Messekonzept eingebunden werden, z.B. durch besondere Öffnungszeiten, Aktionen im Rahmen der Messe bei den Einzelhändlern vor Ort und ähnlichem.

    Das Programm der Textilmesse beinhaltet: Verkaufs- und Präsentationsstände, Vorträge, Symposien für Menschen aus der Textilbranche, Moden- und Produktschau, Kleidertauschpartys sowie gastronomische Abend-Events (z.B. Mode-Menü, Textil-Lounge).

    Mit der Hochschule Reutlingen und dem Verein Köpfe für Reutlingen e.V. stehen ideelle Partner bereit, die ausgezeichnete Kontakte und Expertise im Bereich Textilwirtschaft haben und bereit sind, diese Faktoren in das Konzept einzubringen.

    Bewerber/in: solutioncube GmbH, Herr Stephan Allgöwer;
    ideelle und inhaltliche Träger: Hochschule Reutlingen, Herr Prof. Dr. Matthias Freise; Köpfe für Reutlingen e.V., Herr Reiner App

  • 3. Platz: Street-piano – Kultur auf Straßen und Plätzen
    Spiel mit mir! Dieses Klavier steht für die freie Nutzung zur Verfügung und lädt ein, zu spielen oder zuzuhören! 
    Kultur sucht sich neue Formate und Orte – Street-pianos gibt es bereits in vielen Orten, nun auch in Reutlingen. Es bringt die Freude an Musik und an Kultur in die Öffentlichkeit, zum Einkaufsbummel, zur Mittagspause, zum Chillen und genießen. Es kann und soll von allen gespielt werden, die Lust dazu haben. 

    Es kann vor oder in Geschäften, Lokalen oder Büros stehen, möglichst bei schönem Wetter davor. Ein Kulturprogramm mit professionellen Künstlern kann stattfinden, begleitend dazu weitere künstlerische Darbietungen, Pantomime oder Kinderprogramm, gastronomische Angebote, Spiele. In der übrigen Zeit steht das Klavier für spontane musikalische Beiträge zur Verfügung. Werbung für kulturelle Veranstaltungen wie die Reutlinger Kulturnacht und Angebote des Handels, der Gastronomie und Hotellerie können kombiniert werden. 

    Bewerber/in: Netzwerk-Kultur-Reutlingen e.V., Frau Edith Koschwitz

Bildergalerie_Gewinner

  • Street Piano
  • Street Piano
  • Street Piano
  • Textilmesse Neckar-Alb
  • Connect! Festival
  • Connect! Festival
  • Connect! Festival
  • Connect! Festival

Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Querbeet

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK