Impressionen aus Reutlingen


Stationäre Toilette für Alle


Stationäre Toilette für Alle


Stationäre Toilette für Alle

Toilette Für Alle im rathaus

Behindertengerechte Toiletten und Baby-Wickeltische gibt es im öffentlichen Raum inzwischen häufig. Aber Menschen mit schweren und mehrfachen Behinderungen, die keine klassische Toilette nutzen können oder Windeln benutzen, haben einen anderen Bedarf. Sie brauchen unterwegs einen geeigneten Ort zum Wechseln der Windel.
Das Konzept der "Toilette für alle" greift dieses Bedürfnis auf. Dazu braucht man unter anderem einen großen und geeigneten Raum, eine Pflegeliege für Erwachsene, einen Patientenlifter für das Umsetzen vom Rollstuhl auf die Liege und zurück sowie einen (hygienischen) Windeleimer.

Die Stadt Reutlingen hat sich deshalb entschlossen - mit Unterstützung des Ministeriums für Soziales und Integration des Landes Baden-Württemberg - eine Toilette für Alle im Rathaus der Stadtverwaltung einzurichten.

In Baden-Württemberg gibt es derzeit 26 Toiletten dieser Art.
Im Auftrag des Sozialministeriums erstellt der Landesverband für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Baden-Württemberg unter anderem einen Online-Wegweiser. Diesen finden Sie unter www.toiletten-fuer-alle-bw.de.

Wir sind stolz, dass die Stadtverwaltung mit einer dieser 26 Toiletten eine wichtige Entwicklung für die Inklusion in der Innenstadt in Reutlingen geschaffen hat.

Gut zu wissen:


Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Alles auf einen Blick

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK