Städtisches Kunstmuseum

Kunstmuseum Reutlingen

Städtisches Kunstmuseum Städtische Galerie Sammlung Konkrete Kunst

Spendhaus

Galerie

Konkret

Der Sammlungs- und Ausstellungsschwerpunkt liegt beim künstlerischen Hochdruck im 20. und 21. Jahrhundert. Mit Wilhelm Laage und HAP Grieshaber trugen zwei Reutlinger Künstler ganz wesentlich dazu bei, den Holzschnitt zu einem genuinen Medium der modernen Kunst zu machen. Ihre Werke bilden den Grundstock der Sammlung. Die Galerie ist als Dependance des Kunstmuseums Reutlingen ganz der zeitgenössischen Kunst gewidmet. Der Fokus ist dabei vorwiegend auf Kunst aus dem deutschen Südwesten gerichtet. Die Stadt Reutlingen übernahm die Sammlung der Stiftung für konkrete Kunst und eine Auswahl von Kunstwerken aus dem Privatbesitz von Manfred Wandel.
Mehr erfahren Mehr erfahren Mehr erfahren



Aktuelles

Das Kunstmuseum  Reutlingen hat wieder geöffnet!


Wir bitten alle Besucherinnen und Besucher, die folgenden Auflagen zum Infektionsschutz zu beachten:

  • Besucherinnen und Besucher müssen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen und 1,5 m Abstand zu anderen Personen im Museum halten.
  • Die Aufzüge dürfen nur einzeln benutzt werden. Es gibt ein Einbahnsystem (nach Möglichkeit Aufzug nach oben, Treppe nach unten - das Museum bleibt barrierefrei).
  • Das Museum darf bei Krankheitssymptomen wie Fieber und Husten nicht betreten werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Erhalten Sie auf Facebook, Instagram und YouTube zudem einen Einblick in aktuelle Ausstellungen, Projekte und die Arbeit hinter den Kulissen beim Kunstmuseum Reutlingen.

Entdecken Sie die Ausstellung "Im Wald geboren. Jems Koko Bi & HAP Grieshaber" in einem 360° Virtuellen Rundgang
Ermöglicht durch die Kooperation mit dem Mees + Zacke Designbüro, Reutlingen



Jahresprogramm 2020


bis 01.03. Damien Deroubaix. Headbangers Ball part 3: Alte Meister (Komödie)

NEU bis 16.08. An Ort und Stelle Fotografie des Gegenwärtigen

NEU bis 16.08. Kunst Reutlingen 2020 im Kunstverein Reutlingen

NEU bis 30.08. Moby Dick François Joseph Chabrillat (1960–2019) und die Kunst der Moderne

NEU bis 11.10. Im Wald geboren Jems Koko Bi & HAP Grieshaber

30.05.–06.09. pausen Constanze Vogt. 17. Stipendiatin der HAP-Grieshaber-Stiftung

18.09.–22.11. Gläserne Härten. Konkrete, generative und sonisch visionäre Kunst

ab 04.10. Urbane Landschaften. Stadt und Architektur in der Kunst auf Papier von Max Beckmann bis Wolfgang Mattheuer

ab 13.11. Jenny Michel. Was bisher geschah: Doors, Windows and Cells

ab 19.12. Peter Buggenhout: nicht geheuer

Jahresprogramm 2020 Kunstmuseum Reutlingen

Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Alles auf einen Blick