Mobilitätsbegleitung
Auskunft erteilt Ihnen:
Frau
Meike Scholz
Sachbearbeiterin und Assistentin des Behindertenbeauftragten
07121 / 303-2471
07121 / 303-2149
E-Mail senden / anzeigen
Facebook-Logo Mobilitätsbegleitung auf Facebook:
www.facebook.com/mobilitaetsbegleitung
Logo_Whatsapp_50px Gerne beantworten wir Ihre Fragen auch per WhatsApp:
0172 / 6391243


Ein Projekt von RSV, Behindertenliga im Landkreis Reutlingen und der Stadt Reutlingen

Mobilitätsbegleitung – helfen Sie mit!

Mobilitätsbegleitung ist ein ehrenamtliches Projekt, das gemeinsam in Kooperation mit der Reutlinger Stadtverkehrsgesellschaft RSV, der Behindertenliga im Landkreis Reutlingen und der Stadt Reutlingen Ende 2013 gestartet wurde.

Dabei sind Herz und Hände gefragt: Als Mobilitätsbegleiterin oder Mobilitätsbegleiter sorgen Sie dafür, dass Menschen mit Behinderungen jederzeit am öffentlichen Nahverkehr teilnehmen können. Dafür brauchen sie manchmal für einen kurzen Moment Ihre Unterstützung, beispielsweise beim Ein- und Ausstieg oder bei der Sitzplatzsuche. Helfen kann jeder, der selbst mit öffentlichen Verkehrsmitteln im Reutlinger Stadtverkehr unterwegs ist: morgens bei der Fahrt zur Arbeit, mittags nach Schulschluss oder abends auf dem Weg in die Stadt. Somit ist kein zusätzlicher Zeitaufwand für das Ehrenamt notwendig. In einer dreiteiligen Schulung werden die wichtigsten Kenntnisse vermittelt.

Um das selbstverständliche Miteinander der Menschen mit und ohne Behinderung noch mehr zu unterstützen, wurde das Projekt 2013 und 2014 im Rahmen der Ausschreibung „Impulse Inklusion“ vom Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren gefördert.

Das Projekt startete am 21.11.2015 in seine zweite Runde. Dabei konnten 28 neue Mobilitätsbegleiterinnen und Mobilitätsbegleiter ausgebildet werden. Am 30. Januar 2016 war der Abschluss der dreiteiligen Schulungsreihe. Am Ende dieser letzten Schulung wurde den Teilnehmerinnen und Teilnehmern das Zertifikat und ein Button überreicht. Die mit der zweiten Schulungsreihe gewonnenen neuen zukünftigen Mobilitätsbegleiterinnen und Mobilitätsbegleiter sind in der Mehrzahl Schülerinnen und Schüler ab 16 Jahren. Teilgenommen haben auch eine Jugendgemeinderätin und zwei Jugendgemeinderäte. Die Jugendlichen haben sich mit großem Engagement und auch Spaß an den Schulungen beteiligt. Sie freuen sich künftig Menschen mit Handicap im öffentlichen Personennahverkehr zu unterstützen.  

Gemeinsam mit der Behindertenliga im Landkreis Reutlingen und der Reutlinger Stadtverkehrsgesellschaft (RSV) hat die Stadt Reutlingen seit dem Jahr 2014 nun insgesamt 39 ehrenamtliche Mobilitätsbegleiterinnen und Mobilitätsbegleiter in jeweils zwei Schulungsreihen ausgebildet.


Werbegrafik_Mobilitaetsbegleiter_1024x672

Termine:

1. Schulung:

2. Schulung:

3. Schulung:

Informationsfaltblatt "Mobilitätsbegleitung"




Fragen? Anregungen?

Nutzen Sie unser Kontaktformular:
Anrede:*
 
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.
Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

*Pflichtfeld

Bitte lassen Sie dieses Feld leer, wenn Ihnen keine Legitimation bekannt ist.
 

Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Alles auf einen Blick

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK