Musik von heute –
musica nova

Eine ganze Konzertreihe für die oft als unzugänglich verkannte zeitgenössische Musik – das bietet Reutlingen seit 1969. Und ist damit stilbildend im deutschen Konzertbetrieb. Wer ein offenes Ohr hat, wer Klangwelten folgen möchte, die er live bislang noch nie kennenlernen konnte, der trifft das ganze Jahr lang in den Konzerten der musica nova auf spannende Werke von der Klassischen Moderne bis zur Avantgarde. Von Beginn an förderte die Reihe junge Musikschaffende, bot jungen Komponisten ein heute in Deutschland hoch angesehenes Forum.

Wie vielgestaltig die Arbeit zeitgenössischer Künstler ist, wie aufregend Solisten und Ensembles die Musik von Gegenwart zu erschaffen wissen, das bringt die musica nova manchmal intim, manchmal spektakulär zu Gehör. Und weil aktuelle Musik der Einordnung und Erläuterung bedarf, gibt es vor jeder Aufführung kurze Einführungen in die Ideen- und Gedankenwelt der jeweiligen Urheber.

Eine besondere Zugabe der Konzerte, die im Kunstmuseum Reutlingen I Spendhaus, Kunstmuseum Reutlingen I konkret und im Kunstmuseum Reutlingen I Galerie stattfinden: In der Pause haben die Besucher die Möglichkeit, während einer kurzen Führung die dortigen Werke der Bildenden Kunst kennenzulernen.
Klavierduo Hayashizaki-Hagemann
Fr., 22.07.22, 20:00 Uhr
Zweisamkeit



Direkt zum Kontakt

Der Künstlerische Leiter: Michael Hagemann

Michael Hagemann Künstlerischer Leiter musica nova

Es freut mich sehr, dass ich seit 2014 als künstlerischer Leiter der musica nova passio­nierte Künstlerinnen und Künstler nach Reutlingen einladen kann, die dem modernen Publikum von heute erlesene Kompositionen von heute und gestern (aber nicht von vorgestern) im beeindruckenden Ambiente der Wandel-Hallen im Rahmen der jeweils aktuellen Ausstellung präsentieren.

Während meines Studiums an der Hochschule für Musik in Freiburg im Breisgau in den 80er Jahren des vorigen Jahrhunderts wurde bei mir das Interesse für zeitgenössische Musik geweckt. In guter Erinnerung sind mir die Seminare von André Richard und Dieter Mack sowie Gastvorträge von György Ligeti, Iannis Xenakis u. v. a., welche damals im Rahmen der Horizonte-Konzertreihe angeboten wurden. Ein wichtiger Impuls kam auch von meinem Klavierprofessor Robert-Alexander Bohnke, der – selbst Komponist – zur Auseinandersetzung mit Neuer Musik angeregt hat.

Auskünfte und Abonnements:

Frau Iris Lockau

Sachbearbeiterin

Telefon: 07121 303-2834

Fax: 07121 303-2753

E-Mail: iris.lockau@reutlingen.de

Kontakt

Frau Andrea Offenhäusser

Sachbearbeiterin

Telefon: 07121 303-2360

Fax: 07121 303-2753

E-Mail: andrea.offenhaeusser@reutlingen.de

Nach oben