Ortsentwicklungskonzept Ohmenhausen

Das Ortsentwicklungskonzept (OEK) wurde nun vom Gemeinderat beschlossen. Die dort formulierten Ideen und Planungen sollen als Richtschnur für die zukünftige Entwicklung dienen. Zum einen zeigt das OEK Handlungsbedarfe auf und legt ein Strauß an Maßnahmen vor, denen man sich in Zukunft nach und nach widmen kann. Zum anderen existiert nun ein Gesamtkonzept für Ohmenhausen, welches die verschiedenen Themen, Einzelprojekte und Maßnahmenvorschläge im Gesamtzusammenhang betrachtet.
Das Ortsentwicklungskonzept entfaltet als informeller, städtebaulicher Rahmenplan zwar keine unmittelbare Rechtswirkung, es stellt aber ein Leitbild dar, an dem sich die zukünftige Entwicklung orientieren soll. Insofern ist es als langfristige Perspektive für städtebauliche Handlungsansätze in Ohmenhausen zu verstehen.
Insgesamt wurden drei Bürgerbeteiligungsveranstaltungen durchgeführt. Die Wünsche der Menschen vor Ort waren die Richtschnur bei der Ausrichtung des Ortsentwicklungskonzepts.
Die Broschüre "Ortsentwicklungskonzept Ohmenhausen", in der die durchgeführten Untersuchungen, Diskussionen und Planungen zusammengefasst wurden ist nun fertiggestellt und ab sofort im Bezirksamt Ohmenhausen oder im Rathaus Reutlingen beim Amt für Stadtenwicklung und Vermessung kostenlos erhältich.
Direkt zum Kontakt
Entwicklungskonzept Ohmenhausen

Kontakt

Herr Sebastian Schwarzenauer

Projektleiter

Telefon: 07121 303-2521

Fax: 07121 303-2281

E-Mail: sebastian.schwarzenauer@reutlingen.de

Nach oben