Impressionen aus Reutlingen
Logo Partnerschaft für Demokratie Reutlingen

29. Interkulturelle Woche 2019 - "Projektmanagement und Projektentwicklung ganz praktisch"

Interkulturelle Woche 2019
Fr, 27. September 2019
16:30-20:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Workshop der Partnerschaft für Demokratie Reutlingen
^
Beschreibung
Logo Partnerschaft für Demokratie Reutlingen
Im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie Reutlingen werden aktuell zahlreiche Projekte durchgeführt, die sich auf ganz unterschiedliche Weise die Förderung von Vielfalt, Toleranz und demokratischem Miteinander zum Ziel gesetzt haben. Der Workshop geht gezielt ein auf administrative, organisatorische und konzeptionelle Fragestellungen bei der Beantragung und Durchführung von Projekten. Zielgruppe: Interessent*innen an der  Realisierung einer Projektidee sowie haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitende der aktuell laufenden Projekte.

Referent*in: Simone Liedtke (Dipl.Päd., Beraterin und Coach SG) und Lutz Adam (Stadtjugendring).
^
Veranstaltungsort
Haus der Jugend
Museumsstraße 7
Reutlingen
^
Kosten
Eintritt frei.
^
Hinweise
Anmeldung: anmeldung@partnerschaft-demokratie-rt.de

Logos Bund

^
Veranstalter
Koordinierugs- und Fachstelle der Partnerschaft für Demokratie Reutlingen beim Stadtjugendring
^
Download
Weitere Informationen finden Sie hier: Programm zur Interkulturellen Woche 2019
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken

Hinweis:

Die „Partnerschaft für Demokratie“ ist ein Kooperationsprojekt des Amts für Integration und Gleichstellung der Stadt Reutlingen mit dem Stadtjugendring Reutlingen e. V..

Auskunft erteilt Ihnen:

Frau
Carmen Gramer
Stellvertretende Amtsleiterin, Netzwerk Migration/Integration, Migrantenorganisationen
07121 / 303-2567
07121 / 303-2623
E-Mail senden / anzeigen
Zimmer 106, 1. Obergeschoss

Öffnungszeiten Amt 55 Carmen Gramer

Dienstag:
9:00 Uhr - 12:00 Uhr
Mittwoch:
9:00 Uhr - 12:00 Uhr
Donnerstag:
9:00 Uhr - 12:00 Uhr und
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Freitag:
9:00 Uhr - 12:00 Uhr

Partnerschaft für demokratie

Seit 2019 gehört die Stadt Reutlingen zu den Kommunen, die das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend geförderte Programm „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ in einer lokalen „Partnerschaft für Demokratie Reutlingen“ umsetzen.
Ziel der lokalen Partnerschaft für Demokratie in Reutlingen ist die Vernetzung und Stärkung von Akteur*innen, die sich für ein vielfältiges, gewaltfreies und demokratisches Miteinander im Stadtgebiet Reutlingen einsetzen. Der Stadtjugendring Reutlingen e. V. wird als Kooperationspartner die Koordinierungs- und Fachstelle führen.

Im Rahmen der „Partnerschaft für Demokratie Reutlingen“ stehen Mittel in Höhe von 40.000 € für einen Aktions- und Initiativfonds zur Verfügung. Aus diesem können Projekte gefördert werden, die sich aktiv für ein vielfältiges, gewaltfreies und respektvolles Miteinander in Reutlingen einsetzen. Hierzu zählen beispielsweise Projekte in den Themenbereichen Demokratiebildung, Vielfalt und Diversity, interkultureller/interreligiöser Dialog und Begegnung, Antidiskriminierung, Antirassismus, Inklusion, Gleichstellung und vieles mehr. Besonderer Wert wird auf die Einbeziehung möglichst unterschiedlichster Zielgruppen gelegt.
 
Über die Projektanträge entscheidet ein Begleitausschuss, der mit Vertreter*innen der Zivilgesellschaft sowie der kommunalen Verwaltung und Politik besetzt wird. Der Begleitausschuss arbeitet strategisch bei der Umsetzung der lokalen „Partnerschaft für Demokratie Reutlingen“ mit.

Zur fachlich-inhaltlichen Beratung der Projekte wurde eine Koordinierungs- und Fachstelle beim Stadtjugendring Reutlingen e.V. eingerichtet. Sie ist auch Ansprechpartner und für die Koordination der
Arbeit der verschiedenen Akteur*innen, die an der Umsetzung der „Partnerschaft für Demokratie“ in Reutlingen beteiligt sind, sowie für die Bekanntmachung der vor Ort geleisteten Maßnahmen zuständig.

Zur Stärkung der Beteiligung von jungen Menschen an der „Partnerschaft für Demokratie“ wird ein Jugendausschuss eingerichtet, der von Jugendlichen selbst organisiert und geleitet wird. Zur Umsetzung eigener Maßnahmen hat der Jugendausschuss einen Etat von 5.000 €.

Ab sofort können Anträge auf Förderung von Projekten aus dem Aktions- und Initiativfonds gestellt werden. Der Aufruf mit allen wichtigen Informationen, den dazugehörigen Förderrichtlinien sowie das Antragsformular sind unten abrufbar.
Logos Bund

Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Alles auf einen Blick