Obstbaumsammlung in der Pomologie

3. Speierling

Speierling


  • Herkunft:
    Botanischer Sorbus domestica. Der Speierling ist eine submediterrane Art, kommt in Deutschland in sommerwarmen und trockenen Eichen-Hainbuchen-Wäldern vor.
  • Verwendung:
    Unreife Früchte zum Most geben (1-3%  max. 10 %), um ihn haltbarer zu machen. Zur Branntweinherstellung verwendbar.
  • Pflückreife: -
  • Genussreife:
    Nach Frost genießbar
  • Bewertung: -
  • Besonderheiten:
    In der Volksmedizin werden die gerbstoffreichen Früchte gegen Durchfall, Ruhr und Erbrechen eingesetzt, daher kommt der Name!
HERZLICHEN DANK!

Dieser Baum ist eine Spende der:
 FIRMA GARTEN-MOSER
Garten-, Landschafts- und Sportstättenbau
Nach oben