Schwörtagsvortrag 2022

Freitag, 15. Juli 2022, 19:00 Uhr
im Foyer des Reutlinger Rathauses (Zugang über die Freitreppe)

"Die bedrohte Stadt"
Vortrag von Prof. Dr. Ewald Frie in
Zusammenarbeit mit dem Reutlinger Geschichtsverein

Traditionell steht am Beginn des Reutlinger Schwörtagswochenendes
ein Vortrag, der aktuelle gesellschaftliche Themen aufgreift. In diesem
Jahr gibt das 175-jährige Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Reutlingen,
die zu den ältesten in Baden-Württemberg gehört, den Anlass "Die
bedrohte Stadt" in den Mittelpunkt zu rücken und der Frage nachzugehen,
wie eine Stadtgesellschaft mit Bedrohungen - nicht nur durch Feuer -
umgeht.

Ewald Frie ist Professor für Neuere Geschichte an der Universität Tübingen
und ein Spezialist für die Geschichte des 19. Jahrhunderts. Seine 2017
erschienene "Geschichte der Welt neu erzählt" erfuhr inzwischen mehrerer
Auflagen. Professor Dr. Frie war Sprecher des Tübinger Sonderforschungs-
bereichs "Bedrohte Ordnungen".

Eintritt frei!

Es wird das Tragen einer einer FFP2-Maske empfohlen.

Nach oben